Fresh Ubuntu Image available – Frisches Ubuntu-Image erhältlich

(scroll down for an English version)

UPDATE: Added proper version of u-boot and added evdev to kernel, boot to graphical login now works on Banana Pi M1 (on RPi2 it worked before)!

Ich habe vor ein paar Wochen begonnen, auf Basis von eines mit debootstrap erstellten Ubuntu-Images mit dem “offiziellen” Kernel für den Raspberry Pi 2 ein Image anzubieten, das zeigen sollte, dass der “neue” Raspberry Pi 2 dank ARMv7 die generischen Pakete der großen Distributionen nutzen kann. Ich habe dieses Image nun auf Basis Stefan Tabberts Dokumentation mit Unterstützung für Banana Pi M1 erweitert. Auf Banana Pro könnte das Image booten, auf dem R1 bootet es, aber noch fehlen die Treiber für den Netzwerkswich. Auf dem Banana Pi M2 bootet es garantiert nicht.

Noch immer ist das Image primär “proof of concept”, erfahrene Nutzer dürften jedoch ihre Freude mit haben. Nach der Installation ist folgendes vorzunehmen:

  • Am besten noch auf dem Rechner, auf dem Ihr das Image auf die Karte schreibt, mit GParted die zweite Partition vergrößern
  • Als “root” auf einer Textkonsole anmelden (Passwort ist “raspberry”) und…
  • adduser einen unpriviligierten Nutzer anlegen
  • /etc/default/local anpassen oder erstellen
  • apt-get update && apt-get -y dist-upgrade && reboot

Download: cdprojekte.mattiasschlenker.de/Public/PiBuntu/pibuntu-xubuntu.14.10.20150220-01.7z

Diskussion: https://plus.google.com/108849801390401933843/posts/NwCESEsxFnX

Bitte beachten: Es gibt noch keine Update-Möglichkeit für den Kernel – außer selbst neu zu kompilieren! Hardwareunterstützung für X11 ist noch nicht enthalten! Es gibt Probleme auf dem Banana Pi. Ein neues Image folgt bald.

English version

A few weeks ago, I started offering Ubuntu images for Raspberry Pi 2 using the Raspberry Pi foundations official kernel to proof that now the new Raspberry Pi 2 can use the big distributors’ generic packages compiled for ARMv7. I extended these images now with support for Banana Pi M1 based on Stefan Tabberts documentation. This might boot on Banana Pro, it boots on R1, but is of not much use here since the drivers for the switch are not yet included. On M2 it will not boot at all.

The image is still “proof of concept”, but users with some Linux skills might find it useful as a starting point. After the installation do the following:

  • Use GParted to strecht the second partition of the card
  • Login as “root” in a console session (password is “raspberry”) and…
  • … use adduser to create an unprivileged user
  • adjust /etc/default/local to your needs
  • apt-get update && apt-get -y dist-upgrade && reboot

Download: cdprojekte.mattiasschlenker.de/Public/PiBuntu/pibuntu-xubuntu.14.10.20150220-01.7z

Discussion: https://plus.google.com/108849801390401933843/posts/NwCESEsxFnX

Please note: There is currently no other upgrade option of the kernel as to compile it yourself! There is currently no hardware acceleration for X11! There are some problems on Banana Pi. A new image will follow soon.